Unser Haus

 

Langjährige Tradition in neuem Gewand

1903 wurde das kleine Haus in der Zimmerstraße 4 abgerissen und das St. Franziskus errichtet, welches am 18.12.1904 als Altenwohnheim geweiht wurde. Es stand damals unter der Leitung, Versorgung und Betreuung der Borromäerinnen. Das Haus befand sich auf dem Gelände des St Josefs- Krankenhauses.

Nach fast 100-jähriger Tradition am Standort in der Zimmerstraße direkt am St. Josefs- Krankenhaus Potsdam, zog das St. Franziskus Seniorenheim im Jahr 2005 an den neuen Standort am Bornstedter Feld um. Zunächst wurden 60 Einzel- und drei Doppelzimmer bezogen.

Das Bornstedter Feld rund um den großen Volkspark Potsdam ( BUGA-Park) - ist ein Wohnstandort mit einzigartigen Qualitäten. Hier gibt es " historisches Ambiente satt" mit Schloss und Park Sanssouci, Neuem Garten und Pfingstberg in der Nachbarschaft. Dieser Ortsteil ist von der weltberühmten Potsdamer Kulturlandschaft umgeben - und von Havelseen, kleinen Wäldern und der weiten Lennéschen Feldflur.

Seit dem 01.07.2009 stehen für die vollstationäre Pflege 126 Plätze in 120 Einzel- und 3 Doppelzimmer zur Verfügung sowie 9 betreute Wohnungen und 6 Kurzzeitpflegeplätze. Die vollstationären Plätze sind in 6 Wohnbereiche auf 1. bis 3. Wohnebene aufgeteilt. Das Betreute Wohnen befindet sich im Erdgeschoss. Die Einbettzimmer sind 16 m² groß und die Doppelzimmer verfügen über die Größe von 24 m². Jeder Wohnbereich verfügt über eine gemeinschaftliche Wohnküche/ Gemeinschaftsraum, einen Balkon, großzügige und helle Flure sowie Sitzmöglichkeiten.

St. Franzikus Seniorenpflege-heim

Wegweiser

Erfahren Sie mehr über:
Angebote und PreiseWissenswertes